Neuer FTA-Partner

Hagen, 02.10.2020

Der FTA begrüßt seinen neuen FTA-Partner, die Firma BR Service & Solutions GmbH aus 85296 Rohrbach. BR Service & Solutions GmbH bietet Vertrieb, Wartung und Einbau von genormten Baufertigteilen. Der FTA freut sich über sein neues Mitglied, dass seit dem 01.10.2020 dem Kreis der Verbandsmitglieder angehört.

Weitere Sachkundige erfolgreich geschult

Hamburg / Hagen 03.09.2020

Ausbildung sorgt für mehr Kompetenz vor Ort:

2 x 10 neue Sachkundige für automatische Türsysteme in Hamburg ausgebildet. Vielen Dank für den offenen Austausch.

FTA nun mit eigener Seite bei LinkedIn

Hagen, 11.08.2020

Seit heute ist der FTA mit einer eigenen Seite auf LinkedIn präsent. Auf dieser Seite werden wir künftig über die Aktivitäten des Verbandes berichten. Wir möchten damit die Automatiktür noch stärker ins Bewusstsein rücken und sie so zum planerischen Selbstverständnis machen.

Besuchen Sie hier direkt unsere LinkedIn Seite und folgen Sie uns.

Aktivitäten online weiter voran bringen

Hagen, 14.07.2020

Die Arbeitskreise "Hersteller" und "Marketing" haben aktuell als Webkonferenzen stattgefunden. Als Themen standen die Aktivitäten des Verbandes und der Einfluss der Pandemie auf die Branche im Vordergrund. Insbesondere wurden hier auch die Entwicklung der Normungstätigkeit und die Wiederaufnahme der FTA-Sachkundeschulungen thematisiert.

Der Arbeitskreis "Marketing" führt seine Tätigkeiten mit Projekten, um dem Fachkräftemangel in der Branche zu begegnen, sowie Wartung, Modernisierung und Nachrüstung von automatischen Türsystemen stärker in den Fokus zu rücken, fort, denn berührungslose Türsysteme sind gegenüber manuellen Türen in Sachen Hygiene überlegen.

FTA nimmt Schulungsbetrieb wieder auf

Hagen, 22.06.2020

Am 17.06.2020 konnte der FTA seinen Schulungsbetrieb wieder aufnehmen. Hierfür wurden geeignete Räumlichkeiten in einem Hotel gesucht, um die notwendigen Abstände einzuhalten. Insgesamt konnten so 12 Teilnehmer zu Sachkundigen für automatische Drehflügel- und Schiebetüren ausgebildet werden.
Gerade in der aktuellen Situation leisten automatische Türsysteme einen wichtigen Beitrag, um Hygienemaßnahmen im Gesundheitswesen oder Einzelhandel einzuhalten.

Die ausgefallenen Schulungen im April und Mai werden in der zweiten Jahreshälfte 2020 nachgeholt.

Coronakrise hat auch Auswirkungen auf den FTA

Hagen, 09.04.2020

So wird in vielen Einsatzbereichen die Bedeutung von automatischen Türen deutlich präsent.

Alle öffentlichen Bereiche des Einzelhandels und der Supermärkte, welche vielfältig mit automatischen Türen ausgestattet sind, können berührungslos betreten werden. Die Türöffnung funktioniert über Sensorik und ermöglicht es so, ohne physischen Kontakt eine Türe passieren zu können.

In Gesundheitsbereichen, als Beispiele Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, sorgen automatisierte Türen als Hygieneabgrenzungen zwischen Gebäudebereichen oder hin zu Operations- und Behandlungsräumen.

Automatisierte Lösungen lassen sich in vielen Fällen auch nachträglich in Bestandgebäude oder sogar an bestehende Türen integrieren. Auch lassen sich ältere Türmodelle mit neuen Sensoren ausstatten, welche gezieltes, berührungsloses Öffnen ermöglichen.

So kann Türautomation aktiv zu einer Reduzierung von Kontaktpunkten beitragen.

Neben den technischen Lösungen, welche in den systemrelevanten Branchen zum Einsatz kommen, sind viele Installationen in den jetzt von Schließungen betroffenen Branchen im Einsatz. Hier sind die großen Einkaufszentren, Möbelhäuser und Freizeiteinrichtungen als Beispiel zu nennen, welche einen direkten Einfluss auf die Installation von Neuanlagen und auf die Service- und Wartungstätigkeiten haben.

Der Fachverband appelliert, die erforderlichen Sicherheitsüberprüfungen und Wartungen auch in dieser Phase durchführen zu lassen. Die Servicemitarbeiter der Türautomationsunternehmen sind durch zusätzliche Maßnahmen gesundheitlich geschützt.

Bitte unterstützen Sie die Branche, die auch durch einen hohen Anteil an mittelständischen Unternehmen geprägt ist, indem sie jetzt Ihre Wartungstätigkeiten durchführen.

Weitere Informationen und Anwendungsbeispiele erhalten Sie auf dieser Webseite, im Verbandshaus Hagen oder bei jedem Mitglied des Fachverbandes.

Basisschulung verfügbar

Hagen, 23.03.2020

Die vom Arbeitskreis Trainer entwickelten Schulungsunterlagen geben eine Einführung in die Welt der automatischen Türsysteme. In den Schulunterunterlagen wird die Technologie der Türsysteme erklärt und  wichtige Begriffe und Funktionsweisen erläutert. Außerdem wird ein Einstieg in die Risikobeurteilung ermöglicht.

Die Basisschulung bieten hierdurch allen neuen Mitarbeitern in der Branche einen bestmöglichen Einstieg. Aber auch für "alte Hasen" ist sie eine gute Möglichkeit zur Wiederholung.

Die Schulungsunterlagen wurden allen Mitgliedern des FTA zur Verfügung gestellt.

Neuer FTA-Partner

Hagen, 03.02.2020

Der FTA freut sich über sein jüngstes Mitglied, die Wupper Glas + Tür-Technik GmbH, die seit Februar 2020 zum Kreis der FTA-Partner gehört. Das Unternehmen aus Büdelsdorf bietet z. B. Eingangsbereiche individuell gestaltet mit automatischen Türsystemen (Automatiktüren) kombiniert mit Fensterfassaden oder Glaselementen an.