FTA-Partner stellen sich vor

In regelmäßigen Abständen und in loser Reihenfolge stellen sich an dieser Stelle unsere FTA-Partner vor. Heute: Reko GmbH & Co. KG

Herr Koch, wie sind Sie eigentlich zur Türautomatik gekommen? Welche Geschichte steckt dahinter?

Die Firma Reko wurde 1984 durch meinen Vater Reinhold Koch gegründet. 2006 übernahm ich, Christian Koch, als Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens. So wurde aus einem reinen Metallbaubetrieb ein Spezialist für Automatiktüren. Reko zählt heute zu einem der führenden Anbieter auf dem Markt. Zentraler Sitz ist in 56281 Dörth/Emmelshausen, seit 2015 gibt es eine Niederlassung mit kleiner Produktionsstätte in Naunhof bei Leipzig. Heute sind rund 120 Mitarbeiter bei uns beschäftigt.

In welchem Bereich ist Ihr Unternehmen heute am Markt tätig?

Wir bieten herstellerunabhängigen Service, Wartung und Instandhaltung von Automatiktüren. Darüber hinaus auch Tore und Brandschutztüren mit und ohne Feststellanlagen, eigene Fertigung kompletter Anlagen, Fassadenelemente, Sonderlösungen mit Zutrittskontrolle, Brandschutztüren aus Aluminium und Glas und vieles mehr.

 

 

Sie sind seit 2013 Fördermitglied im Fachverband und FTA-Partner. Welche Gründe haben Sie dazu bewogen?

Wir finden das Konzept des FTA und der FTA-Partnerschaft sehr gut - einheitliche Normeninterpretation, gemeinsame Qualitätsstandards und Netzwerken und Kontakt zu anderen Firmen in der Branche. Außerdem die Unterstützung bei fachlichen Fragestellungen z. B. durch den Arbeitskreis Technik. Das schätzen wir...

Welche Ziele haben Sie an die Zukunft in Hinblick auf die Geschäftsentwicklung Ihres Unternehmens und dem FTA-Partnerprogramm?

Uns ist eine stetige Weiterentwicklung wichtig und wir möchten auch in Zukunft neue Märkte erschließen. Themen wie z. B. Barrierefreiheit, Zutrittskontrolle, Digitalisierung und brandaktuell das Thema Hygiene durch berührungslosen Zutritt sind uns dabei wichtig. Der FTA und seine Mitglieder sind für uns eine wertvolle Schnittstelle bzw. Plattform, die uns den Austausch mit anderen Unternehmen bietet.